Das war die Kunstmesse 2021 im Palais FERSTEL

Wir sind bereits übersiedelt!!! Unser neues Geschäft in der Wiener Schönbrunner Straße 271, gegenüber dem U4 Zentrum Meidlinger Hauptstraße.

 

 

 

Unser neues Geschäft in der Wiener Schönbrunner Straße 271, gegenüber dem U4 Zentrum Meidlinger Hauptstraße.

 

Parken bitte im U4-Parkhaus vis-a-vis.

Ein Blick in unser neues Geschäft!



Prof. KommR. Peter Kössl erneuerte gestohlene Figur in Waldzeller Kirche


 

 

      

 

Am Teppichsektor sticht eine Neuerwerbung, ein im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts entstandener gelbgrundiger TACHTE Shirwan (Pendant im Battenbergbuch v. Doris Eder,  Band 1, Seite 265 abgebildet)  hervor.

Die derzeit weltweit am meisten gesuchten Nomadenteppiche stammen aus dem Kaukasus (Karatchop Kasak, Adlerkasak, Bordjalou Gebet, Shirwan Gebet), Turkmenistan mit Hauptteppichen der Tekke, Jomuden, Pferdesättel, Südpersien (feine Teppiche der Kaschkuli, Khamse) Belutschistan sowie Anatolien (Mudjur, Bergama, Melas).

 

Am Sektor persischer Salonteppiche zeigen wir erstklassige frühe Teppiche aus Keschan, Saruk und Feraghan. Großfomatige Herizteppiche und ein sensationeller Palastteppich der Kaschkuli mit 5 x 3 Metern werden das Herz jedes Teppich Liebhabers höher schlagen lassen.

 

Die Rieder Bildhauerfamilie Schwanthaler



BTV-Beitrag "Kössl Kunst und Teppich"



ORF-Beiträge "Alte Schätze"



Prof. hc. KommR. Peter Kössl

Professor hc. KommR. Peter Kössl gründete im Mai 1978 mit dem Standort Ried im Innkreis, Stelzhamerplatz die protokollierte Einzelfirma „Teppich Antik Kössl“. Durch eine Generalsanierung des ursprünglich im Jahr 1580 erstmals erwähnten Geschäftshauses am Rieder Rossmarkt 35 wurden die Geschäftsräume fach- und stilgerecht renoviert und bis in den zweiten Stock als Ausstellungsräume auf über 500 m2 adaptiert.

 

1998 Umwandlung der Einzelfirma in die KÖSSL KUNST & TEPPICH GMBH mit Professor hc. KommR.Peter Kössl als alleinigem Gesellschafter und Geschäftsführer.

 

Schwerpunkte im Warenangebot sind:

Möbel und Skulpturen aus der Gotik, Renaissance, Barock, Biedermeier, Jugendstil und Art Deco.

 

Spezialgebiet:
Originalskulpturen der Rieder Bildhauerfamilie Schwanthaler

Originale Altmeistergrafiken von Albrecht Dürer und Rembrandt van Rijn

 

Klassische Gemälde und Grafiken von Rudolf v. Alt, Franz Alt, Olga Wisinger Florian, Alfred Kubin, Oskar Kokoschka, Zülov, Aloys Wach, Franz Xaver Weidinger, Wilhelm Dachauer , Hans Staudacher, Karl Stark, Alfred Kornberger

 

Über 1.000 Stück neue, alte und antike Qualitätsteppiche und Kelims

 

Kleinkunstwerke wie Glas, Porzellan, Keramik, Silber und Schmuck aus allen Epochen

 

Über 500 m2 Geschäftsräume in Ried im Innkreis und 400 m2 Geschäftsfläche in der Wiener Schönbrunnerstrasse 271.